Die Tribute von Panem

In einer nicht allzufernen Zukunft, werden alljährliche „Hunger Games“ ausgetragen. D.h. 24 Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren werden in ein größeres Areal gebracht, wo sie sich gegenseitig umbringen müssen bis nur noch einer überlebt.

Wie ich es schon auf GetGlue angekündigt hatte, habe ich keinen Trailer, kein Buch gesehen, sondern ging unvoreingenommen ins Kino. Als wir noch im Urlaub in Amerika verweilten viel es mir aber schon öfters ins Auge, weil der Kinofilm ja wahnsinns gehypt wird.

Sieht man von diesem übertriebenen gehype mal ab, kommt ein richtig schöner Film dabei raus.

Gut, klischeemäßig, aber das mag ich ja besonders. Die Hauptdarstellerin find ich auch richtig schnigge, war aber geschockt, als ich mir aktuelle Bilder von Ihr auf imdb.com angeschaut habe.

Woody ist auch mit von der Partie, er hat solche Spiele schon einmal gewonnen, wenn ichs richtig verstanden habe und ist nun am saufen.

Inspiriert von der Twilight Saga darf auch das Liebesgeschnulze nicht fehlen. Ist vielleicht zum Schluß etwas übertrieben, aber stört nicht wirklich.

Sucht man Popcornkino, so findet man es hier zu 100%.

Bewertung:
Matthias 8/10
Sabine 9/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s