J. Edgar

Es geht um die Verfilmung des J.Edgar Hoover. Seinerseits Gründer des FBI. In Rückblicken werden einige Abschnitte aus seinem Leben gezeigt.

Es war jetzt kein Film, auf den ich mich übermäßig freute. Gut. Eastwood in der Regie und DiCaprio sind natürlich Hausnummern. Tolle Maske, tolle filmische Aufnahmen, aber das kennt man nun ja aus Mad Men oder Boardwalk Empire und ist somit nichts neues mehr.

Wer ihn sich anschauen möchte, sollte es tun. Ist sicher nicht jedermanns Sache und darum bewerte ich selber auch nur nach Mittelmaß. Nichts was einem übermäßig vom Hocker haut, aber auch nichts, was sonderlich weh tut.

Da ich ein Fable für Eastwood/DiCaprio habe, habe ich auch nichts falsch gemacht.

Sie werden wieder bessere Filme machen.

Bewertung:
Matthias 5/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s