Thor

Selbiger ist bei seinem Vater in Ungnade gefallen und wird fortan zur Buße auf die Erde verbannt. Währenddessen braut sich aber auf Thors Heimatwelt Asgard großes Unglück zusammen.

Wieder eine Marvelcomic-Verfilmung, bald kommen die ja alle noch zusammen in einem Film. (The Avengers)

Darauf freue ich mich sogar schon etwas.

Der Film war auch gut… Auch wenn ich um die Mythen um den Sohn von Odins usw. natürlich mal wieder nix anfangen kann.

Aber der sehr sympathisch gespielte Thor macht vieles im Film wieder wett.

So ist er gleich unfreiwillig, wenn natürlich gewollt komisch, in dem er z.B. in einem Tierhandel ein Pferd verlangt, dort aber nur auf große Augen vom Verkäufer stößt.

Geniale Szene.

Um die Spannung seis mal, da es wohl jedem klar ist, dass Thor früher oder später seinen Hammer benötigt und bekommt und damit dann richtig aufräumen kann.

Achja, Natalie Portmann spielt auch mit. Solide.

Bewertung:
Matthias

Sabine 6,5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s