Boardwalk Empire – Staffel 1

Das Prohibitionsdrama spielt nach dem 1. Weltkrieg mit einem wie zu erwartenden Steve Buscemi, der eigentlich alles in Grund und Boden spielt, was ich so in den letzten Jahren im TV oder Kino gesehen habe.

Es fällt etwas schwer, bei den ersten Folgen am Ball zu bleiben und sich an neue Charaktere zu gewöhnen, aber man kann es schaffen und von da an hat man auch viel Spaß mit der Serie.

Auch wenn Mad Man in der Kategorie „Alt“ hier noch einen Tick schöner und nicht ganz so Computererstellt rüberkommt braucht sich Boardwalk Empire nicht verstecken.

Schade ist natürlich, dass Staffel 1 nach 12 Folgen mehr oder weniger mittendrin aufhört, weil Staffel 2 sich (natürlich) schon in Produktion befindet.

Ich vergebe aber deshalb nur 6 Punkte, weil mit einer jeweiligen Folgendauer von fast einer Stunde (natürlich HBO) das ganze auch sehr langatmig wird und Nebenschauplätze eröffnet werden, die man sich auch sparen kann.

Das ganze gibts bei True Blood auch (HBO) aber es passiert halt wesentlich mehr und ist bei weitem spannender.

Bewertung:
Matthias 6/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s