Tödliche Entscheidung

Es geht darum, dass 2 ungleiche Brüder in finanziellen Engpässen stecken und als Plan um an mehr Geld zukommen beschließen, das elterliche Juweliergeschäft auszurauben. Ein scheinbar gut durchdachter Plan, der aber gründlich schiefgeht.

Ich hab von dem Film vorher noch nie was gehört, lediglich die Darsteller sind mir bekannt.

Den Thriller zu gucken ist ok. Wenngleich er mit 120 Minuten Spieldauer deutlich zu lange ist. Viel Tam Tam und unnützes Zeug. Das kann man sich sparen und eine Spielzeit von 90 Minuten würden nicht zu einer besseren Bewertung, aber sicherlich zu mehr Kurzweile führen.

So verliert sich der Film allzuoft in Unzulänglichkeiten oder Nonsense, die ich von einem hochspannenden Thrill (so wurde er angekündigt) eigentlich erwartet würde.

So kams aber nicht und warum sich die Produzenten einem dieser Zeitverwirrerzählungsstil (Tag des Überfalls, 2 Tage zuvor, 1 Woche dannach, etc.) ausgesetzt haben ist mir auch ein Rätsel. Es ist nicht so, dass man dem Film nicht mehr folgen kann, nein, aber genauso gut hätte man ihn auch stinknormal Linear erzählen können.

Dass Ethan Hawke und dieser Hoffmann gute Schauspieler sind, das kann ich wiederrum nur bestätigen.

Bewertung:
Matthias 6/10
Sabine 5/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s