Wir sind die Nacht

Wir sind die Nacht ist ein deutscher Vampirfilm, bei dem ein versifftes Berliner Straßenmädchen von der Obervampirin (die nach dem perfekten Partner sucht und glaubt mit ihr ewig leben zu können) zum Vampir gemacht wird.

Erstmal klingt „deutscher Vampirfilm“ eher wie ne Komödie oder nach unglaubwürdigem Klamauk. Dem ist aber nicht so.

Sabine bewertet den Film einen Punkt schlechter wie ich, was aber daran liegt, dass sie auch die Buchfassung kennt und somit mit einer gewissen Erwartungshaltung rangeht, die bei mir gänzlich fehlt.

Ich hab mich einfach überraschen lassen und war wirklich positiv erfreut.

Alleine die Verwandlungskunst vom dreckigen Straßenkind in eine Edeldame der Vampire, das hat schon einen Extrapunkt verdient. Hut ab vor der Maske.

Es hätte auch ein Amistreifen sein können, das wär (bis auf die Schauspieler natürlich) nicht weiter aufgefallen.

Ich hör ja auch immer bisschen auf den Score und der war dann doch abgekupfert und zum Schluß des Films eigentlich fast 1:1 von Batman übernommen. Aber gut. Mir gefällt er ja.

Auch vertreibt der Film Langeweile und es ist immer was los auf den Strassen Berlins. Bisschen Lovekitsch darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Dem Hype um Pattinson & Co seis wohl geschuldet.

Bewertung:
Matthias 8/10
Sabine 7/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s