Rango

Rango ist ein animierter Film, hierbei gehts um eine großmäulige Echse, die in der bevölkerten Tierstadt „Dirt“ das Ruder in die Hand nimmt und der Wasserknappheit den Kampf ansagt.

Also ich bin immer noch begeistert von der Animationssoftware, die ist jetzt im Jahr 2011 sehr weit und dieser Film ist ein Beispiel für moderne Filmkunst, die ausschließlich vom Computer stammt.

Die Story selbst: Altbacken, nichts besonderes. Vorhersehbar nach 5 Minuten oder spätestens nach Rangos erscheinen in der Wüstenstadt für jeden klar.

Enttäuscht bin ich auch von selbigen, der die Stimme von Johnny Depp bekam, aber in der deutschen Synchro nur am Anfang auffiel, später dann nicht mehr sonderlich erwähnenswert ist. Was mir aber auch egal ist/war.

Es wurde versucht, die üblichen süßen Tierchen einzubauen um die allgemeine Szenerie aufzuheitern, doch gelingt dies bei Rango nur halb so gut, wie bei anderen Animationfilmchen in diesem Genre.

Fakt ist, dass der Film nicht unbedingt seine Fans bei der Masse an Besucherkindern finden wird. Die haben sicher anderen Favoriten. Als Erwachsener mit Fable für solche Filme, kann man ihn sehen, aber muß dafür sicher nicht ins Kino gehen.

Bewertung:
Matthias 5/10
Sabine 7/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s