Posted in Mai 2011

Source Code

Diesmal kein Text. Diesmal als MP3. Viel Spass beim anhören. – download Bewertung: Matthias 8/10 Sabine 9/10

Unknown Identity

Es geht darum, dass ein Biologie Professor, gespielt von Liam Neeson, in Berlin auf eine Konferenz eingeladen ist. Als dieser im Hotel mit Frau einchecken will, stellt er fest, dass ein Koffer am Flughafen vergessen wurde. Nun will er schnell per Taxi diesen holen. Auf dem Weg dahin passiert ein Unfall und er liegt 4 … Weiterlesen

Ohne Limit

Bei Ohne Limit gehts um einen heruntergekommenen Schriftsteller, der derzeit Schreibblockade hat und auch ansonsten nicht viel auf die Reihe bekommt. Er trifft eines Tages seinen Ex-Schwager, der ihm eine Droge zusteckt, mit der er Superschlau wird und dementsprechend sein Buch schreiben kann und weitere Dinge in den Griff bekommt. Der erste Film, den ich … Weiterlesen

Fluch der Karibik 4 – Fremde Gezeiten

Das Piratenabenteuer geht weiter. Der vierte Teil der Cash Cow steht zur Melkung bereit. An dieser Stelle erspare ich mir den erklärenden Text, weil spätestens wenn man Jonny Depp im Piratenkostüm sieht ist jedem klar, worums geht. So sind dieses mal eine Menge Leute unterwegs und wollen das Wasser der ewigen Jugend finden und saufen. … Weiterlesen

Camp Armadillo

Bei Camp Armadillo handelt es sich um eine Dokumentation über dänische Soldaten im Krisengebiet Helmand in Afghanistan. Es ist schwer zu glauben, dass es sich wirklich um eine Dokumentation handelt, die Geschehnisse sind filmisch derartig hochwertig aufgearbeitet und muß keiner Hollywoodproduktion nachstehen. Ich weiß nicht, ob man im Zusammenhang mit Krieg über fantastische Bilder sprechen … Weiterlesen

The Man From Nowhere

In diesem Thriller gehts um einen Pfandleiher, der von seiner Nachbarin ins Drogenmileu mitreingezogen wird, weil sie sein Geschäft für ein Drogenversteck mißbraucht. Der ansonsten sehr zurückhaltende Mann blüht aber dann auf, als er mitbekommt, dass die Tochter der Nachbarin verschleppt wird. Was sich in der Einleitung und auch nach gucken des Trailers nach einer … Weiterlesen

Meine erfundene Frau

Hierbei gehts um einen Schönheitschirugen, der reihenweise Frauen flachlegt. Sein Trick: Er trägt einen Ehering, obwohl er gar nicht verheiratet ist. Das wiegt Singlefrauen in Sicherheit und zack hat er eine Affäre am Laufen. Bis er eines Tages die richtige trifft und dann in arge Erklärungsnöte kommt. Eine lustige Komödie, mit einer brillianten Jennifer Aniston. … Weiterlesen

Fast & Furious Five

Der 5. Teil, der Autosportsaga. Hier gehts um einen letzten Coup, den die Autobande erledigen will. Es soll der Oberfiffie von Rio um seine Millionen erleichtert werden, damit dann alle endgültig untertauchen können. Ich habe mal den 1. Teil von Fast & Furious gesehen und vielleicht mal im halbdelirium im Nachtprogramm einen anderen Teil dieser … Weiterlesen

Blogparade: DSL

DSL-Stadt hat zur Blogparade aufgerufen und man kann auch was schönes gewinnen. Grund genug um spontan einfach mal mitzumachen. Hierzu gibts einen kleinen Fragebogen, den ich natürlich sehr gerne ausfülle: Welchen Internetanbieter hast du? Telekom Welche Internet-Downloadgeschwindigkeit steht in deinem Vertrag? 16.000 laut Vertrag. Wie schnell kannst du wirklich laden? Ich bin ja erst seit … Weiterlesen

Ich bin Nummer 4

Bei ich bin Nummer 4 gehts um einen Jugendlichen, der von einem anderen Planeten stammt, aber dieser wird von ganz bösen Leuten, die ganz böse schauen können, heimgesucht und verfolgt. So gibt es auch noch andere (Nummer 2, Nummer 3) „Außerirdische“ in unserer Welt, doch diese werden der Reihe nach getötet. Jetzt sind sie hinter … Weiterlesen

Monsters

Im Norden von Mexico befindet sich bei Monsters die infizierte Zone, d.h. Aliens werden hinter riesigen Zäunen und Mauerwerken von der Menschheit abgeschirmt -so gut es geht-. Wir begleiten ein Pärchen bei Ihrem Versuch von Mexico in die USA zu reisen. Das mit dem Schiffsverkehr klappt nicht so wirklich, also machen diese sich zu Fuß … Weiterlesen

Lebanon

Lebanon ist wieder so ein „In The Box“-Film, wie schon Buried, oder auch 172 Hours an (überwiegend) nur einem Ort. Hierbei gehts um den Libanonkrieg im Jahr 1982 und wir begleiten eine Panzercrew auf engstem Raum. Respekt natürlich wieder von mir, weil der Regisseur diese Erfahrungen selbst erlebt hat. Obwohl mit Preisen und Auszeichnungen überhäuft, … Weiterlesen