SWAT Firefight Filmbewertung

Ich machs kurz. Längere Strapazen oder Anstrengungen in Form von Tastaturmißbrauch hätte dieser Film nicht verdient.

Bei dem gehts darum, dass der Sunnyboysuperdupachecker aus Los Angeles ein SWAT-Team in Detroid auf 100% bringen soll in Puncto Geiselbefreiung.

Gut. Gleich beim ersten Einsatz geht was schief und die psychisch angeschlagene Geisel (Kurzauftritt von Kristanna Loken aka T3) schießt sich selber in den Kopf. All right, das ist natürlich noch nie passiert und alle sind schlecht drauf und zu allem Überfluß ist der Freund oder Ex-Freund, ich weiß nicht so genau (Auftritt von Robert Patrick aka T2) ebenfalls nun total angepisst, will sich rächen und das ganze SWAT-Team inkl. Familien, Freunden, Produzenten und Zuschauer auslöschen. Ok, war jetzt bisschen übertrieben meinerseits ausgedrückt. -kotz-

Meine Frage an Sabine: „Willst Du mal was schreiben?“
Antwort: „Nee und bei dem Film schon gar nicht“.

Toll, jetzt darf ich über weitere Ausführungen grübeln. Ich versuche verzweifelt was gutes zu finden, tue mich aber schwer.

Der Hauptdarsteller war ganz ok. Kam symphatisch rüber, aber die Musikbegleitung des Films… einfach schlecht. Was im Trailer noch ganz passabel rüberkommt, hat mit dem Endprodukt dann nichts mehr gemein.

Mit diesen schlechten Umschnitten und eine vorhersehbare Story würde ich dem Streifen einen Top 3 Platz garantieren, allerdings auf der 0815-Skala.

Bewertung:
Matthias 4/10
Sabine 4,5/10

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s