Unthinkable Filmbewertung Kurzbericht mit Spoiler

Um was gehts? Ein Terroranschlag in den USA steht unmittelbar bevor. Ein irrer Fanatiker vermittelt in einer Videobotschaft, dass er 3 Atombomben in Großstädten deponiert hat. Dieser Terrorist lässt sich aber locker flockig einfangen und wird von Samuel L. Jackson (Nachfolgend nur noch Samuel oder Sammy genannt) einem „Verhör“ unterzogen.

Der Trailer ist sehr vielversprechend und auch der Film ist ok. Sammy als der große Folterknecht, was er durchaus spielen kann, aber er kommt bei weitem nicht an seine Paraderolle in Pulp Fiction auf diesem Gebiet ran. Auch wenn er hier nicht direkt den Folterknaben gibt.

* * * Spoiler voraus! * * *

Allerdings im nachhinein betrachtet und während ich diesen Artikel schreibe, würde meine Bewertung wahrscheinlich schlechter als 6 ausfallen.

Wo waren jetzt gute Szenen oder an welches Momentum im Film erinnere ich mich noch? Eigentlich an keine bis wenige. Bzw. kann ich mir vorstellen, dass ich in einem halben Jahr den Film komplett aus der Erinnernung gestrichen habe.

Etwas konfus: Die FBI-Beamtin (gespielt von Trinity aus Matrix) und deren Militärkollegen flippen bei der ersten Folterung vom Samuel aus, unterbrechen sofort die Szene und maßregeln ihn, dass das ja wohl nicht sein kann, von wegen Verfassung und Menschrechte und so, ihr wißt schon.

Später wird im Handumdrehen des Terroristens Frau aufgeschlitzt und was passiert? Nichts. Eine kleine Standpauke bekommt der böse Samuel, aber das wars dann auch schon.

Dann will er mit den Kindern weitermachen, aber der Terrorist plaudert endlich die Standorte der Atombomben aus.

In so ziemlich der letzten Szene wird dann eine Bombe entschärft und man sieht in einer Kamerafahrt im Raum nebenan weiterhin einen Countdown auf 0 laufen. Tja und jetzt?

War das die Atombombe? Oder war das nur eine kleinere Bombe? Sind die anderen Verstecke genauso präpariert? Warum lässt sich der Terrorist so einfach (in einer Mall) verhaften, wo er doch weiß was ihn erwartet (Folter)? Er ist so klug, bereitet alles bis ins kleinste Detail vor, aber seine Frau und Kinder kann er nicht verstecken?

So könnte ich ewig weiter machen mit meinen Fragen!

Oder sollte auch dieser Film ein Mindfuck wie bei Inception, Shutter Island oder Lost werden? Na, das ging aber mal gründlich in die Hose.

Bewertung:
Matthias 6/10
Maxi 6,5/10
Janet 5/10

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s