Eden Lake Filmbewertung Kurzbericht

Der Maxi und die Janet, die alten Horrorspezialisten, haben sich Eden Lake angesehen.

Ein Pärchen trifft sich zum Zelteln an einem See. Wie sich später herausstellt will er seiner Freundin auch einen Heiratsantrag machen. Aber es gibt eine Bande Jugendlicher die in der Nähe wohnen, dort abhängen und dauernd nerven. Sie klauen seine Sachen und auch das Auto.

Da der See im Nirgendwo liegt, sind die beiden ohne Auto aufgeschmissen. Sie finden aber die Jugendgang wieder im Wald und es kommt zu einem heftigen Streit wo er den Hund der Gang tötet. Sie schaffen es mit dem Auto zu fliehen, fahren aber vollgas gegen einen Baum, er hat schwere Verletzungen und wird von den Jugendlichen gefunden und gefoltert.

Seine Freundin kann fliehen und versucht Hilfe zu holen…Aber das war ein fataler Fehler…mehr will Maxi nicht verraten und für Ihn ist es ein typischer Horror im Wald, Nacht und Nebel mit einer kleinen pupertierenden Hinterwäldlergang.

Bewertung:
Maxi 8/10
Janet 8/10

Advertisements

One thought on “Eden Lake Filmbewertung Kurzbericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s