Das A-Team


Unser knappes Statement inkl. Bewertung für den Film Das A-Team, der ja schon vor einiger Zeit im Kino lief. Sabine und ich hatten grundsätzlich eine Erwartung an den Film wie z.B. auch beim letzten Indiana Jones: einen schönen Kinoabend, fetzige Dialoge und feuerwerksähnliche Action zu erleben.

Wir wurden nicht enttäuscht.

Alles oben Beschriebene trat ein, wenn auch sehr übertrieben in den Stunts. Aber das macht nix, darum geht man ja ins Kino. Viele Lacher dabei und vorallem zum Totlachen auch die Szene mit der 3D Kinoveranstaltung in der Irrenanstalt. Herrlich.

Liam Neeson als Hanibal Smith kann irgendwie jede Rolle spielen habe ich den Eindruck. Bradley Cooper als Faceman hat ja eh seinen Hangoverbonus und ist auf der Leinwand immer gern gesehen. Sharlto Copley, der mir als Schauspieler noch gar nicht bekannt war liefert mit Murdock auch eine prima Vorstellung ab. Fehlt noch B.A. Baracus, solide verkörpert von Quinton „Rampage“ Jackson – bekannt durch ein paar Auftritte bei King of Queens.

Einzig fehlbesetzt fande ich Jessica Biel, die meiner Meinung nach nur als weiblicher Part zum Erhalt der Frauenquote eingesetzt wurde, dabei hat sie sicherlich bessere schauspielerische Qualitäten als nur das Sidekickpüppchen zu spielen.

Bewertung:
Matthias 7/10
Sabine 6,5/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s