Buch: Der Keller & Elfenblut

Wie versprochen noch der zweite Teil der gelesenen Bücher im Urlaub, diesmal die Bewertungen von Sabine.

Gelesen wurde als erstes Buch “Der Keller” von Richard Laymon. Hierbei handelt es sich um ein Horrorbuch der härteren Sorte, gerade deshalb weil Laymon sehr detailliert die Grausamkeiten schildert. Wirklich gut ist auch, dass es sich im Buch um mehrere Personen und verschiedene Jahreszeiten handelt, die mit den Geschehnissen vom Haus konfrontiert werden. Generell zu abgespacet und unrealistisch, aber gut.
Bewertung: 7/10

Als nächster dicker Schinken kam Ihr das Buch Elfenblut, die Chroniken der Elfen, Band 1 von Wolfgang Hohlbein (762 Seiten, 890 Gramm) in die Finger. Sabine wollte erst keine richtige Beschreibung einfallen, Sie meinte dann lapidar: “Ein typisches Fantasiebuch von Hohlbein halt!” Sie fände es mitreissend, allerdings mit dem Zusatz: “Wenn man sowas mag”. Sie mags offenbar, denn eine Bewertung mit 7/10 kann sich durchaus sehen lassen. Schlecht findet Sie, dass es kein Ende hat, weils offenbar mehrere Bände sind. Das wußte Sie aber vorher nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s